Wandnische Maria mit Kind

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Wandnische Maria mit Kind ist ein Wandschmuck am Haus Moosstraße 168 im Salzburger Stadtteil Leopoldskroner Moos.

Geschichte

Bei der Figur handelt es sich um eine in Serie produzierte Skulptur aus Gips. Über ihre Herkunft oder das Datum ihrer Anbringung ist nichts bekannt.

Beschreibung

Die Figur steht in einer 0,3 mal 0,6 m großen Nische am Haus Moosstraße 169. Die Nische ist unter dem Fenster des Giebelfeldes an der Straßenfassade angebracht. Darin befindet sich eine farbig gefasste Figur der Maria mit Kind in der Art der Immaculata-Darstellungen. Die gekrönte Gottesmutter trägt reich drapierte Gewänder und hält das in weiß gekleidete Kind auf ihrem linken Arm. Ihr rechter Fuß steht auf der Mondsichel, die die Überwindung des Bösen symbolisieren soll. In der rechten Hand hielt sie wohl einst ein Szepter, welches verloren ging.

Quelle