Leserbrief

Will man als Gesunder sterben?

Ihr Titel "Sterbehilfe auch für Gesunde?" für den Artikel vom 12. 10. ist bemerkenswert.

Will man als Gesunder sterben? Die Operette bekundet: Freunde, das Leben ist lebenswert. Will der Mensch in diese Aussage nicht mehr einwilligen, kann ein psychischer Hintergrund vorhanden sein. Wie gesagt, beim Gesunden. Wo beginnt (ich meine bei welchem Alter?) man mit der Sterbehilfe? Und warum? Die Pharmaindustrie wird massive Einbußen erleiden. Weil enorme ökonomische Interessen dahinter stehen. Dazu zitieren Sie fairerweise einen Moraltheologen.

Darum hat mich in Ihrem Artikel die Titulierung einer Tagung in Salzburg über "Modernes Sterben" noch mehr staunen lassen. Wie stirbt man modern? Die Bibel besagt: Das Leben währt siebzig oder achtzig Jahre und wenn es köstlich war Mühe und Plage. Ja das Leben ist ein Geschenk, mit dem man sorgfältig auch in den letzten Zügen umgehen sollte. Ob es immer lebenswert war, bleibt wohl subjektiv.


Karl Lackner, 8051 Graz

Aufgerufen am 26.05.2022 um 08:47 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/will-man-als-gesunder-sterben-94160212

Schlagzeilen