sterbehilfe

Debatte um die Sterbehilfe

Sie schreiben in dem Artikel über das Hospiz der Barmherzigen Brüder "Wie der Tod seinen Schrecken verliert" vom 15. Jänner, die Debatte über die Sterbehilfe habe die Hospizbewegung in Bewegung gebracht. Aber …

Wer trägt die Kosten?

Zum Leitartikel "Sterbehilfe - Österreich wird in Neuland geschickt" (Inge Baldinger, SN v. 25. 10.): Das vorgelegte Regelwerk bedingt einen hohen Personalaufwand, denn alle für den Suizid Benötigten müssen …

Selbstbestimmt sterben?

Viele Menschen meinen, es wäre besser, sich das Leben zu nehmen, wenn man große Schmerzen leidet oder die Selbstständigkeit verloren hat. Man verneint die Existenz eines natürlichen Sittengesetzes, das für …

Streitthema Sterbehilfe

Sterbehilfe ist ein Thema, das bewegt, zumal wenn man mit einer schweren, unheilbaren Krankheit konfrontiert ist. In der SN vom 23.11. wird von einem Ehepaar, das in einem Pongauer Seniorenheim wohnte, …

Pro Patientenverfügung

Derzeit wird in Österreich über die Zulassung der aktiven Sterbehilfe, das heißt Töten auf Verlangen, Beihilfe zum Suizid, beraten und entschieden. Aus religiösen und ethischen Gründen bin ich persönlich …

Will man als Gesunder sterben?

Ihr Titel "Sterbehilfe auch für Gesunde?" für den Artikel vom 12. 10. ist bemerkenswert. Will man als Gesunder sterben? Die Operette bekundet: Freunde, das Leben ist lebenswert. Will der Mensch in diese …

Mündiger Bürger im Alter noch erwünscht?

Sonderbar: Jahr und Tag fordern Staat und Gesellschaft den "Mündigen Bürger". Das scheint im hohen Alter nicht mehr zu gelten. Nicht mehr die Bürger/-innen dürfen entscheiden, ob sie ihrem Leben - qualvoll …