Leserbrief

Wo bleibt die orthodoxe Kirche?

Wir erinnern uns an die Bilder: Der russische Staatschef gemeinsam mit hohen Geistlichen der orthodoxen Kirche. Die Kuppeln der russischen Kirchen in Moskau leuchten in frischem Gold, Putin stets in verblüffender Nähe zu hohen Vertretern der Orthodoxie. Wo aber bleiben jetzt mahnende Worte der Geistlichkeit? Schadet die zu große Nähe der Kirche zu "Zar" Putin? Es wäre hoch an der Zeit, dass nach den vielen Künstlern, Sängerinnen, Dirigenten, Galleristen, Fußballern und Skifahrer/-innen endlich auch die russische Kirche zum Schutz ihrer - ebenso orthodoxen - ukrainischen Mitchristen antritt!

Horst-Sigbald Walter, 8700 Leoben

Aufgerufen am 26.05.2022 um 07:33 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/wo-bleibt-die-orthodoxe-kirche-117841795

Schlagzeilen