Agonopterix angelicella

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Agonopterix angelicella (Tinea angelicella Hübner, [1813]) ist eine Art aus der Ordnung Lepidoptera, Familie Depressariidae.

Verbreitung, Lebensraum und Phänologie

A. angelicella ist zwar in den Zonen I (Alpenvorland und Flyschzone), Ia Stadt Salzburg und II (nördliche Kalkalpen) durchaus verbreitet, allerdings liegen bisher nur relativ wenige Funde vor (Zoneneinteilung nach Embacher et al. 2011). Auch die bisher dokumentierte Höhenverbreitung ist mit rund 435 - 515 m sehr gering. Über den natürlichen Lebensraum der Art ist in Salzburg nichts bekannt. Die Falter fliegen in einer Generation im Jahr, die Funde in Salzburg stammen aus dem Juli (Kurz & Kurz 2013).

Biologie und Gefährdung

Die Biologie von A. angelicella in Salzburg ist unbekannt. Nach Harper et al. (2002) sind die Tiere nachtaktiv, die Raupen fressen an verschiedenen Apiaceae (Schirmblütler), darunter so häufigen Arten wie Angelica sylvestris, (Wald-Engelwurz), Heracleum sphondylium (Bärenklau) oder Aegopodium podagraria (Giersch). Ob die Art in Salzburg in eine der Gefährdungskategorien einzustufen ist, kann zur Zeit mangels Daten zu Lebensraum und Lebensweise nicht entschieden werden.

Weiterführende Informationen

Allgemeine Informationen und Hilfe:

Naturkundliche Gesellschaft

Logo nkis.jpg


Projekt: Fauna und Flora von Salzburg

Quellen

  • Harper, M. W., J. R. Langmaid & A. M. Emmet 2002. Oecophoridae. - In: Emmet, A. M. & J. R. Langmaid (ed.). The moths and butterflies of Great Britain and Ireland, Bd. 4/1 Oecophoridae-Scythrididae, Harley Books, Martins, Great Horkesley, Colchester, Essex, 326 pp.
  • Kurz, M. A. & M. E. Kurz 2000–2013. Naturkundliches Informationssystem. – URL: http://www.nkis.info [online 08 April 2013].