Agonopterix ciliella

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Agonopterix ciliella (Depressaria ciliella Stainton, 1849) ist eine Art aus der Ordnung Lepidoptera, Familie Depressariidae.

Verbreitung, Lebensraum und Phänologie

A. ciliella ist in Salzburg weit verbreitet und ist bereits aus allen Landesteilen bekannt (Embacher et al. 2011). Die Höhenverbreitung ist von rund 390 - 1100 m dokumentiert, ein Einzelfund stammt aus fast 2300 m Höhe (Kurz & Kurz 2013). Ob die Art in dieser Höhenlage heimisch ist, oder ob es sich nur um ein verflogenes oder mit dem Wind verfrachtetes Tier handelt, ist allerdings zur Zeit nicht bekannt. Über den Lebensraum der Tiere liegen keine Daten vor. A. ciliella tritt in einer Generation im Jahr auf, wobei die Imagines überwintern (Harper et al. 2002). Aus Salzburg liegen Nachweise von Februar bis April und von Juli bis November vor, eine Raupe wurde im August gefunden (Kurz & Kurz 2013).

Biologie und Gefährdung

Über die Lebensweise der Imagines und der ersten Stände ist aus Salzburg nichts bekannt. Nach Harper et al. (2002) sind die Falter nachtaktiv. Diese Autoren geben als Nahrungspflanzen der Raupen verschiedene Schirmblütler (Apiaceae) an, darunter so häufige und weit verbreitete Arten wie Heracleum sphondylium (Bärenklau), Aegopodium podagraria (Giersch) oder Daucus carota (Wilde Karotte). Trotz Fehlens von Daten zum Lebensraum kann die Art in Salzburg daher als ungefährdet betrachtet werden.

Weiterführende Informationen

Allgemeine Informationen und Hilfe:

Naturkundliche Gesellschaft

Logo nkis.jpg


Projekt: Fauna und Flora von Salzburg

Quellen

  • Harper, M. W., J. R. Langmaid & A. M. Emmet 2002. Oecophoridae. - In: Emmet, A. M. & J. R. Langmaid (ed.). The moths and butterflies of Great Britain and Ireland, Bd. 4/1 Oecophoridae-Scythrididae, Harley Books, Martins, Great Horkesley, Colchester, Essex, 326 pp.
  • Kurz, M. A. & M. E. Kurz 2000–2013. Naturkundliches Informationssystem. – URL: http://www.nkis.info [online 07 März 2013].