Alpine Rasen- und Pioniergesellschaften

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Als Alpine Rasen- und Pioniergesellschaften bezeichnet man einen der drei Lebensräume, die im Nationalpark Hohe Tauern bestehen und auf die sich die Pflanzen im Nationalpark Hohe Tauern verteilen.

Einführung

Im Nationalpark Hohe Tauern finden sich je nach ihrem physiognomischen Erscheinungsbild im Gebiet des Nationalparks drei unterschiedliche Lebensräume:

Vegetationszonen in den Alpinen Rasen- und Pioniergesellschaften

Zu den Alpinen Rasen- und Pioniergesellschaften zählen untenstehende Vegetationsformen, bzw. Vegetationszonen:

Quellen

  • Helmut Hartl – Thomas Peer, Nationalpark Hohe Tauern – Pflanzen, S. 158, HG Nationalparkrat Hohe Tauern, 2005, Matrei/Osttirol