Anania verbascalis

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Anania verbascalis (Pyralis verbascalis [Denis & Schiffermüller], 1775) ist eine Art aus der Ordnung Lepidoptera, Familie Crambidae (Rüsselzünsler).

Verbreitung, Lebensraum und Phänologie

A. verbascalis wurde in Salzburg bisher erst ein einziges Mal, und zwar am 28.6.2000 in Sinning bei Leogang durch Gernot Embacher gefunden. Der Fundort liegt in den Nördlichen Kalkalpen (Zone II nach Embacher et al. 2011) in rund 810 m Höhe. Über den natürlichen Lebensraum in Salzburg liegen keine Informationen vor (Kurz & Kurz 2019), nach Slamka (1995) fliegt die Art in Mitteleuropa aber in zwei Generationen pro Jahr (Mitte April bis Juni und Juli bis Mitte September) an trockenen bis halbfeuchten Stellen. Die Raupen treten demnach im Juli und August, sowie überwinternd von August bis April auf.

Biologie und Gefährdung

Die Biologie der Imagines und die Entwicklungsstadien sind in Salzburg nicht nachgewiesen. Nach Slamka (1995) leben die Raupen in einem Gespinst unter Blättern von Verbascum (Königskerze), Teucrium (Gamander) oder Scrophularia (Braunwurz). Eine Beurteilung einer eventuellen Gefährdung im Land ist mangels Daten nicht möglich.

Weiterführende Informationen

Allgemeine Informationen und Hilfe:

Naturkundliche Gesellschaft

Logo nkis.jpg


Projekt: Fauna und Flora von Salzburg

Weitere Bilder

 Anania verbascalis – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Quellen

  • Kurz, Marion A. & Kurz, M. E. 2000–2019. Naturkundliches Informationssystem. – URL: http://www.nkis.info [online 10 Oktober 2019].
  • Slamka, F. 1995. Die Zünslerfalter (Pyraloidea) Mitteleuropas. Bestimmen – Verbreitung – Fluggebiet – Lebensweise der Raupen. Verlag Prunella, Bratislava, 1-30, 108-112, 53 + XII Taf.