Anarsia lineatella

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Anarsia lineatella Zeller, 1839 ist eine Art aus der Ordnung Lepidoptera, Familie Gelechiidae.

Verbreitung, Lebensraum und Phänologie

A. lineatella ist aus Salzburg bisher nur durch zwei Funde aus dem Bereich der Stadt Salzburg (Zonen I und Ia nach Embacher et al. 2011) belegt, die beide von Fritz Mairhuber stammen. Dementsprechend gering ist auch die bisher bekannte Höhenverbreitung im Land mit nur rund 420 - 475 m. Der natürliche Lebensraum der Art in Salzburg ist unbekannt, doch könnte es sich bei A. lineatella auch um eine eingeschleppte Art handeln, die in Salzburg normal nicht heimisch ist. Jedenfalls lassen die Hauptnahrungspflanzen der Raupen dies vermuten (siehe unten). Beide Tiere wurden im August gefangen (Kurz & Kurz2014).

Biologie und Gefährdung

Über die Biologie der Imagines und die Entwicklungsstadien ist aus Salzburg nichts bekannt. Bland et al. (2002) geben als Nahrungspflanzen der Raupen in erster Linie Pfirsich (Prunus persica), Marille (Prunus armeniaca) und Mandel (Prunus dulcis) an, also Pflanzen, die in Land nicht heimisch sind und nur manchmal in Gärten angepflanzt sind. Gelegentlich sollen die Raupen aber auch an Pflaumen (Prunus domestica) gefunden worden sein. Erst der Fund von Raupen wird also zeigen, ob A. lineatella in Salzburg dauernd bodenständig oder nur eingeschleppt ist. Aus diesem Grund ist zur Zeit auch eine Beurteilung einer eventuellen Gefährdung nicht möglich.

Weiterführende Informationen

Allgemeine Informationen und Hilfe:

Naturkundliche Gesellschaft

Logo nkis.jpg


Projekt: Fauna und Flora von Salzburg

Weitere Bilder

 Anarsia lineatella – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Quellen

  • Bland, K. P., M. F. V. Corley, A. M. Emmet, R. J. Heckford, P. Huemer, J. R. Langmaid, S. M. Palmer, M. S. Parsons, L. M. Pitkin, T. Rutten, K. Sattler, A. N. P. Simson & P. H. Sterling 2002. Gelechiidae. - In: Emmet, A. M. & J. R. Langmaid (ed.). The moths and butterflies of Great Britain and Ireland, Bd. 4/2 Gelechiidae, Harley Books, Martins, Great Horkesley, Colchester, Essex, 277 pp.
  • Kurz, M. A. & M. E. Kurz 2000–2014. Naturkundliches Informationssystem. – URL: http://www.nkis.info [online 26 Mai 2014].