Ancylis badiana

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ancylis badiana (Tortrix badiana [Denis & Schiffermüller], 1775) ist eine Art aus der Ordnung Lepidoptera, Familie Tortricidae.

Verbreitung, Lebensraum und Phänologie

A. badiana ist in Salzburg in allen Landesteilen weit verbreitet (Embacher et al. 2011). Die Höhenverbreitung ist von rund 400 bis 1600 m dokumentiert. Bezüglich des Lebensraumes scheint die Art wenig spezialisiert zu sein. Sie wurde in Salzburg auf Magerwiesen und Magerweiden, an Straßen- und Wegrändern, in Hochstaudenfluren und an Waldrändern nachgewiesen. Hier fliegen die Imagines in zwei Generationen pro Jahr, die sich zum Teil überlappen, und zwar von April bis Juni und von Juli bis August (Kurz & Kurz 2016).

Biologie und Gefährdung

Über die Lebensweise der Imagines liegen aus Salzburg keine Daten vor und auch die Entwicklungsstadien wurden bei uns noch nicht gefunden. Die Raupen fressen nach Razowski (2001) zwischen versponnenen Blättern verschiedener Fabaceae, wie Trifolium- (Klee), Vicia- (Wicken) oder Lathyrus-Arten (Platterbse). Nicht dazu passend ist allerdings die Angabe von Blutweiderich (Lythrum salicaria) als Nahrungspflanze. Wegen der weiten Verbreitung und der geringen Bindung an bestimmte Lebensraumtypen kann A. badiana in Salzburg als ungefährdet angesehen werden.

Weiterführende Informationen

Allgemeine Informationen und Hilfe:

Naturkundliche Gesellschaft

Logo nkis.jpg


Projekt: Fauna und Flora von Salzburg

Weitere Bilder

 Ancylis badiana – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Quellen