Apotomis turbidana

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Apotomis turbidana Hübner, [1825] ist eine Art aus der Ordnung Lepidoptera, Familie Tortricidae.

Verbreitung, Lebensraum und Phänologie

A. turbidana ist in Salzburg weit verbreitet und wurde bereits in allen Landesteilen außer den Schieferalpen (Zone III nach Embacher et al. 2011) gefunden. Die Höhenverbreitung ist ebenfalls bereits von rund 400 bis 1 700 m ü. A. dokumentiert. Als natürlicher Lebensraum in Salzburg sind Hochmoore nachgewiesen (Kurz & Kurz2016), Razowski (2001) gibt für Mitteleuropa generell feuchte Biotope, besonders Waldränder, an. Die Tiere fliegen in einer Generation im Jahr von Mai bis August.

Biologie und Gefährdung

Abgesehen von wenigen Daten zur tageszeitlichen Aktivität (Flugzeit von 23 bis 24 Uhr MEZ) liegen zur Biologie der Imagines keine Daten aus Salzburg vor (Kurz & Kurz2016). Auch die Entwicklungsstadien wurden bisher nicht gefunden. Razowski (2001) gibt als Nahrungspflanzen der Raupen Birke (Betula sp.), Weide (Salix sp.) und Pappel (Populus sp.) an, zwischen deren versponnenen Blättern die Tiere leben. Auf Grund der weiten Verbreitung im Land ist eine Gefährdung der Art in Salzburg nicht anzunehmen.

Weiterführende Informationen

Allgemeine Informationen und Hilfe:

Naturkundliche Gesellschaft

Logo nkis.jpg


Projekt: Fauna und Flora von Salzburg

Bilder

 Apotomis turbidana – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Quellen