Aristotelia ericinella

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Aristotelia ericinella (Gelechia ericinella Zeller, 1839) ist eine Art aus der Ordnung Lepidoptera, Familie Gelechiidae.

Verbreitung, Lebensraum und Phänologie

A. ericinella wurde in Salzburg bisher in den Zonen Ia (Stadt Salzburg), II (nördliche Kalkalpen) und III (Schieferalpen) nachgewiesen (Zoneneinteilung nach Embacher et al. (2011). Die Höhenverbreitung im Land ist von rund 400 - 1400 m dokumentiert. Keine Angaben liegen über den Lebensraum vor. Die Art entwickelt in Salzburg nur eine Generation im Jahr, die Imagines fliegen im Juli und August (Kurz & Kurz 2013). Das Überwinterungsstadium ist vermutlich das Ei (Bland et al. 2002).

Biologie und Gefährdung

Über die Biologie der Imagines und über die Entwicklungsstadien ist aus Salzburg nichts bekannt. Nach Bland et al. (2002) fressen die Raupen von Mitte Juni bis Anfang Juli an Besenheide (Calluna vulgaris), wobei sie in einem Seidentunnel an den Zweigen leben. Die Verpuppung erfolgt in einem lockeren Kokon. Eine zuverlässige Aussage zu einer eventuellen Gefährdung der Art in Salzburg ist mangels Daten zu Biologie und Lebensraum nicht möglich, vermutlich liegt eine solche aber nicht vor.

Weiterführende Informationen

Allgemeine Informationen und Hilfe:

Naturkundliche Gesellschaft

Logo nkis.jpg


Projekt: Fauna und Flora von Salzburg

Weitere Bilder

 Aristotelia ericinella – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Quellen

  • Bland, K. P., M. F. V. Corley, A. M. Emmet, R. J. Heckford, P. Huemer, J. R. Langmaid, S. M. Palmer, M. S. Parsons, L. M. Pitkin, T. Rutten, K. Sattler, A. N. P. Simson & P. H. Sterling 2002. Gelechiidae. - In: Emmet, A. M. & J. R. Langmaid (ed.). The moths and butterflies of Great Britain and Ireland, Bd. 4/2 Gelechiidae, Harley Books, Martins, Great Horkesley, Colchester, Essex, 277 pp.
  • Kurz, M. A. & M. E. Kurz 2000–2013. Naturkundliches Informationssystem. – URL: http://www.nkis.info [online 07 Oktober 2013].