Bildstock in der Moosstraße 69

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Bildstock in der Moosstraße 69 ist ein Bildstock im Salzburger Stadtteil Leopoldskroner Moos.

Geschichte

Der Bildstock wurde vor ungefähr hundert Jahren aufgestellt. Die Herkunft der Täuferfigur ist unbekannt.

Beschreibung

Der 2,1 m hohe Bildstock steht links neben der Einfahrt zum sogenannten 'Schmied Hansl-Haus' in der Moosstraße 69. Er besteht aus einem Steinpfeiler mit einer profilierten Basis und einem ebensolchen Kapitell. Auf ihm liegt eine ausladende, annähernd quadratische Steinplatte, die einen als Grotte gestalteten Aufsatz trägt. Der Aufsatz ist ein spitzgiebeliges Steinhäuschen mit einem hölzernen unverglasten Fensterrahmen und einem auskragenden Holzschindeldach. In der Nische steht auf einem Unterbau eine kleine Madonnenfigur vom Lourdes-Typ mit Rosenkranz.

In einer verglasten und vergitterte Nische an der Nordwand des Wohnhauses steht eine aus Holz geschnitzte, farbig gefasste Kopfplastik des hl.Johannes des Täufers. Der abgeschlagene Kopf ist auf einem runden Teller dargestellt.

Quelle