Christina Laabs

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prof. Christina Laabs ist Professorin für Sprecherziehung am Mozarteum.

Leben

Sie studierte Philologie an der Freien Universität Berlin (Abschluß M.A.) und legte ihr Examen als staatlich geprüfte Atem-, Sprech-, Stimmlehrerin ab. Zunächst arbeitete arbeitete sie als Stimmtherapeutin mit Schauspielern und Sängern in der Phoniatrie der Charité Berlin.

Ab 2000 unterrichtete sie an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin, Abteilung Puppenspielkunst, an der „School Of Visual Theatre“ in Jerusalem, Israel, und an der Universität der Künste Berlin im Schauspiel.

2009 erhielt Christina Laabs eine Gastdozentur an der Universität der Künste Berlin, 2010 eine Professur an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“. 2015 wurde sie Professorin für Sprecherziehung am „Thomas Bernhard Institut“ der Universität Mozarteum.

Quelle

Hochschule Mozarteum