Diskussion:Benediktiner-Erzabtei St. Peter, die Klosteranlage

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Artikelname

Lieber Peter, es gibt (k)ein Benediktiner-Erzabtei St. Peter Klostergebäude, weder als einheitlichen Komplex oder als einzelnes

neben der Geschichte von Kloster St. Peter gibt es eine Baugeschichte im St. Peter Bezirk, die sich grob in fünf Phasen vollzogen hat
  1. mittelalterliches Kloster am Fuße des Mönchsbergs (südlich heutiger Kirche), vor 1100 bis 1500, Umfang und Aussehen unbekannt, genaue Lage archäologisch nicht gesichert
    gotische Kirche, Neubau 12. Jahrhundert, später erweitert und barockisiert
  2. gotisches Kloster (nördlich der Kirche), um 1515 (Abt. Wolfgang Walcher), vgl. seine Wappen und siehe Stadtansicht 1553, Friedhof, Pfisterei und Kloster, bestehend aus drei Gebäuden
  3. barockes Kloster, siehe Ansicht St. Peter in Salzburg, 1657, Gouache von P. Thiemo Sing [1], bestehend aus Friedhof, Konvent (mit zwei Innenhöfen) und Klosterhof mit nur einzelnen Gebäuden.
  4. hochbarocke Kloster, um 1665, bestehend aus Friedhof, Konvent (neuer Konventtrakt, Novizentrakt und nur einem Klostergarten) und Klosterhof (geschlossenes Ensemble), siehe Kupferstich 1769, [Datei:Franz Xaver Kinnig Stift St Peter in Salzburg ubs G 1268 I.jpg]
  5. 1925/1926 Erweiterung um den Kolleghof und Collegium Benedictinum (dreiseitiges Ensemble)

Räumlich würde ich gemäß [Datei:Lageplan von St. Peter.jpg] unterscheiden und gliedern in:

  • Konventhof und diverse Gebäude
  • Stiftshof und diverse Gebäude
  • Kolleghof und diverse Gebäude
  • Friedhof und diverse Gebäude

Xxlstier (Diskussion) 17:47, 26. Mär. 2018 (UTC) (Teilnehmer einer Sonderführung am 07.11.2017)

Zunächst einmal gibt es in der von mir angeführten Quelle explizit einen Artikel "Die Baugeschichte von Kirche und Kloster". Darin wird zwischen Klosteranlage, Kirche und Friedhof unterschieden. Das Collegium Benedicitinum wird als eigener Abschnitt in diesem Kapitel geführt. Es spricht nichts gegen deinen Vorschlag hier in diesem Artikel die Klosteranlage, somit Konventhof mit seinen (nicht diversen) Gebäuden zu erstellen. Über den Friedhof und seine Gebäude existiert bereits ein Artikel, ebenso über den Kolleghof mit dem Collegium Benedictinum. Bleibt also gerne noch ein Artikel Stiftshof und seine (nicht diverse) Gebäude über. Damit das vielleicht klarer wird, verschiebe ich den Artikel von ... Klostergebäude zu ... Klosteranlage meint --Peter Krackowizer (Diskussion) 18:59, 26. Mär. 2018 (UTC)