Diskussion:Henndorfer Wald

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Freizeittipp

"Von April bis Oktober kann man den Henndorfer Wald für Wanderungen, Wald- und Berglauf oder für Mountainbike-Touren nutzen."

Na ja, Aussagewert? Jeden Wald kann man zumindest für Wanderungen, Wald- und Bergläufe verwenden. Eine extra Erwähnung wäre vielleicht nur dann hilfreich, wenn es sich um einen besonderen Wanderweg usw. handelt. Aber gut. Nur das mit den Mountainbike-Touren - damit wäre ich vorsichtig. Auf dem Weitwanderweg am Bergkamm ist Radfahren verboten! Ein entsprechendes Schild habe ich gerade erst Anfang Oktober 2015 bei einer Wanderung dort gesehen. Eine Erwähnung hier im Salzburgwiki wäre also ein nicht korrekter Hinweis, jedenfalls für den ganzen Henndorfer Wald meint Peter (Diskussion) 13:13, 28. Okt. 2015 (CET)

Mountainbike ist nicht gleich Offroad! ich für meinen Teil respektiere ein Fahrverbotsschild, wenn ich es sehe und ich fahre auch nicht am Weitwanderweg, weil nomen est omen. So auch geschehen in diesem Fall: Laut Google-Maps geht eine Fahrradroute mitten durch denn Henndorfer Wald. An der Jägerwiese angelangt, habe ich das Fahrverbot gesehen und bin deswegen auch den Umweg von mehr als 10km über Haslach und Sommerholz gefahren; zuerst das Tal hinunter und dann alles wieder rauf. Da handelt jeder eigenverantwortlich.
Aber: vom Lehmberg habe ich noch nie etwas gehört, während der ursprünglich erwähnte Kolomansberg, so glaube ich, jeder kennt. Den kannst Du im gesamten Voralpenland eindeutig identifizieren, wodurch gleichzeitig jeder auch den Standort des Henndorfer Waldes bestimmen kann. meint dazu: Xxlstier (Diskussion) 15:40, 28. Okt. 2015 (CET)