Dullermühle

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Dullermühle ist ein Gebäude in der Lungauer Gemeinde Zederhaus.

Geschichte

Bereits 1603 wurde für den Hof eine Gmachlmühle im erzbischöflichen Urbar angeführt.

Beschreibung

Die Dullermühle steht ca. 300 m in westlicher Richtung vom Dullerhof. Sie ist eine typische, oberschlächtige Gmachlmühle (5 mal 3 m; H:4m) , die zum Eigenbedarf der Bauern betrieben wurde. Die Mühle ist quer zum Hang in Blockbauweise aus Rundhölzern in Kopfschrot errichtet. Sie trägt ein Lärchenschindeldach gedeckt. Der Eingang befindet sich auf der hangseitigen Giebelwand. Auf der anderen Seite befand sich wahrscheinlich das oberschlächtige Wasserrad. Die Mühle verfällt zusehends, das vermooste Dach ist eingefallen.

Quelle