Gewöhnlicher Baumbart

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gewöhnlicher Baumbart
Gewöhnlicher Baumbart

Der Gewöhnliche Baumbart (usnea) ist eine Flechte.

Beschreibung

Der Gewöhnliche Baumbart wächst von Bäumen herabhängend und bezieht seinen Namen von seinen charakteristischen Flechtenbärten, die bis zu 30 cm lang werden können. Ihre Farbe ist gelb-grün bis grau und weist eine frischgrätähnliche Struktur auf.

Vorkommen

Der Gewöhnliche Baumbart wächst nur an Standorten mit guter Luftqualität und ausschließlich auf Bäumen mit „saurer Borke“. Das sind Nadelbäume wie die Fichte und die Tanne oder Laubbäume wie die Birke, die in exponierten Bergwäldern in einem niederschlags- oder nebelreichen Landstrich mit hoher Luftfeuchtigkeit stehen.

In manchen Bergwäldern sind alle Bäume eines Berghanges mit dieser Flechte bewachsen, was solchen Waldteilen ein ganz besonderes, fast mystisches Aussehen verleiht.

Quellen

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "Flechte"