Jünglingsskulptur

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Jünglingsskulptur ist eine Skulptur im Salzburger Stadtteil Lehen.

Geschichte

Die Skulptur ist undatiert und unsigniert und dürfte in den 1970er-Jahren entstanden sein.

Beschreibung

Die 2,2 m hohe Marmorstatue des Jünglings steht im Hof der Landesberufschule 2 am Makartkai. Die Figur ist nach Süden ausgerichtet und steht auf einer Bodenplatte auf einem hohen Sockel aus Konglomerat. Die unbekleidete Gestalt ist im Kontrapost dargestellt. Im Bereich der Beine und des linken Armes hat der Künstler oder die Künstlerin zwecks Stabilisierung Teile des Steinblockes stehen gelassen. Der rechte Unterarm ist hinter dem Rücken abgewinkelt, der Kopf seitlich und nach vorne geneigt, was dem Jüngling einen nachdenkliche, etwas melancholischen Eindruck gibt.

Quelle