Klingenschmiedhaus

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Klingenschmiedhaus, Restaurant Frauenberger an der Ecke Linzer Gasse 11 - Priesterhausgasse 2
Klingenschmiedhaus an der Ecke Linzer Gasse-Priesterhausgasse, Fassadenmalerei: Darstellung der Metzgerzunft im Festzug

Das Klingenschmiedhaus ist ein historisches Gebäude in der rechtsseitigen Salzburger Altstadt.

Geschichte

Das Klingenschmiedhaus hieß später Hufschmied Piebl-Haus, dann Fleischhauer u. Selcher Josef Stranzinger und heute Restaurant Frauenberger. Es befindet sich an der Ecke Linzer Gasse 11 und Priesterhausgasse 2.

An der Fassade unterhalb des Daches befindet sich eine Darstellung der Metzgerzunft im Festzug mit folgendem Schrifttext: Bestand seit dem Jahre 1399. Renoviert im Jahre 2003.

Weblink

Quelle

  • Robert Messner: Salzburg im Vormärz. Historisch-topographische Darstellung der Stadt Salzburg auf Grund der Katastralvermessung. Verband der wissenschaftlichen Gesellschaft Österreichs, Wien 1990/92/93.