Kunst+kuh

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Aktion „kunst+kuh“ fand vom 1. August bis zum 4. November 2002 in der Salzburger Innenstadt statt.

Allgemeines

Nach Zürich und Chicago war Salzburg die dritte Stadt, in der Kuhplastiken an insgesamt 135 Standorten aufgestellt werden. Die „Kuhrohlinge“ wurden von Künstlern aus ganz Europa im Auftrag von Firmen gestaltet. 34 der 160 Kunstkühe wurden im November versteigert und die fast zwei Millionen Schilling (rd. 145.000 Euro) Auktionserlös karitativen Einrichtungen gespendet.

Quelle