Nikolaus von Unhoscht

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Nikolaus von Unhoscht († 1400) war gewählter Bischof von Lavant.

Leben

Nikolaus von Unhoscht war Beichtvater des böhmischen Königs Wenzel IV. Während der vom Salzburger Erzbischof Pilgrim II. von Puchheim bestellte Konrad Torer von Törlein zum Verweser des Bistums Lavant bestellt wurde, ernannte der Papst am 11. Jänner 1391 Nikolaus von Unhoscht zum Bischof. Nikolaus kehrte am 23. Jänner nach Böhmen zurück ohne das Bistum Lavant in Besitz zu nehmen. Noch im selben Jahr verzichtete er auf das Amt. König Wenzel verschaffte ihm darauf die Pfarre Jeschnitz (Jesenice) in Mittelböhmen.

Quelle

Zeitfolge
Vorgänger

Augustin (Lavant)

Bischof von Lavant
1391
Nachfolger

Konrad II. Torer von Törlein