11. Jänner

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dezember · Jänner · Februar

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31


Der 11. Jänner ist der 11. Tag des Jahres, somit verbleiben noch 354 (in Schaltjahren 355) Tage bis zum Jahresende.

Ereignisse

13. Jahrhundert
1290: muss Erzbischof Rudolf I. von Hohenegg nach einer militärischen Auseinandersetzung mit Herzog Albrecht aus der Steiermark einen Frieden schließen, da er militärisch unterlegen war
14. Jahrhundert
1391: Nikolaus von Unhoscht wird zum Bischof von Lavant ernannt
16. Jahrhundert
1512: verordnet Fürsterzbischof Leonhard von Keutschachf unter anderem, dass ohne Genehmigung durch Stadtrichter und Bürgermeister keine Zunft eine Versammlung abhalten darf
18. Jahrhundert
1742: Fürsterzbischof Leopold Anton Freiherr von Firmian bestätigt die Ernennung von Joseph Maria Graf von Thun und Hohenstein zum Bischof von Gurk
19. Jahrhundert
1868: heiratet Ferdinand IV. von Toskana in erster Ehe Prinzessin Alice von Bourbon-Parma
20. Jahrhundert
1912: wird Levin Graf Schaffgotsch, Landespräsident des Herzogtums Salzburg, zum k.k. Geheimen Rat ernannt
1938:
... findet die Uraufführung des Stückes „Kaiserin Elisabeth“ von Georg Rendl am Salzburger Stadttheater statt
... werden zwanzig Halleiner Nationalsozialisten zu Haftstrafen verurteilt
... findet die Generalversammlung des Salzburger Trabrennvereins statt
1947: kommt es zur vorübergehenden Einstellung des Personenverkehrs der ÖBB wegen Kohlemangels
1952:
... wird die seit 18. Juli 1951 wegen schwerer Baumängel gesperrt gewesene Gaisbergstraße wieder für den Verkehr freigegeben
... konstituiert sich das Kuratorium der Residenzgalerie unter Vorsitz von Landeshauptmann Josef Klaus (ÖVP) und bemüht sich um die Freigabe der derzeit noch von den USFA beschlagnahmten Ausstellungsräume in der Residenz in Salzburg
1996: wird Balthasar Sieberer zum Obmann des Priesterrates der Erzdiözese Salzburg gewählt
1997: bestreitet Snowboarder Andreas Prommegger in Lenggries (D) seinen ersten Weltcupbewerb
21. Jahrhundert
2008: stürzt der Slalomspezialist Christoph Dreier in der Superkombination von Wengen (CH) so schwer, dass er fast zwei Jahre ausfällt
2014: ist mit 107 Maschinen, die den Flughafen Salzburg anfliegen, der stärkste Tag des Jahres für den Flughafen: rund 13 000 Passagiere kommen mit 39 Flüge von den britischen Inseln, 28 aus Russland, 23 aus dem skandinavischen Bereich, die restlichen Maschinen verteilen sich etwa auf Österreich, Deutschland oder die Türkei;

Geboren

19. Jahrhundert
1827: Erzherzog Rainer der Jüngere in Mailand, Lombardei, Italien, damals zu k.u.k. Österreich gehörend, Inhaber des Infanterieregiments Nr. 59, „Rainer-Marsch
1862: Sebastian Greiderer, Volkskundler
1876: Ernst Sompek in Salzburg, Komponist der Salzburger Landeshymne „Land unsrer Väter“
20. Jahrhundert
1905: Georg Blattl, Ing., Miteigentümer der Brauerei Blattl in Saalfelden
1909: Johann Eichinger, Freiwilliger im Spanischen Bürgerkrieg, Funktionär der KPÖ Salzburg
1919: Balthasar Iglhauser in Mattsee, Lehrer und Volksschuldirektor in Thalgau
1932: Ansgar Paus in Bocholt, Ordensgeistlicher und Universitätsprofessor
1946: Lorenz Lindner in Teisendorf, Berchtesgadener Land, Priester der Kongregation der Pallottiner
1949: Maria Wohlgemuth, Hofrätin Dr. med., Leiterin des Gesundheitsamts der Bezirkshauptmannschaft Salzburg-Umgebung
1954: Paul Lovrek, Dipl.-Ing., Vizepräsident a. D. der Salzburger Arbeiterkammer und Geschäftsführer des Regionalverbands Salzburg-Stadt und Umgebungsgemeinden
1961: Karl Habsburg-Lothringen in Starnberg, Bayern, Kaiserenkel und Politiker
1996: Diadie Samassekou, Fußballspieler beim FC Liefering

Gestorben

18. Jahrhundert
1717: Franz Ignaz Woller in Salzburg, Professor an der Benediktineruniversität Salzburg
19. Jahrhundert
1813: Maria Antonia Freiin von Eiselsberg, Äbtissin des Benediktinenstifts Nonnberg
1893: Anna von Frey, bestieg 1869 als erste Frau den Großglockner
20. Jahrhundert
1975:
... Kurt Planck in Salzburg, Sicherheitsdirektor
... Max Lorenz in Salzburg, deutscher Operntenor
1985: Andreas von Mattoni in Wien, Schauspieler, Filmproduzent und Kunstmanager
1995: Karl Finsterwalder, Germanist und Namensforscher
1999: Bruno Schmid, Salzburger Magistratsdirektor
21. Jahrhundert
2013: Eva Mazzucco, Bildhauerin
2016: Hilde Peyr-Höwarth, Autorin
2017: Heinz Girlinger, Leiter der Fachabteilung 6/3 Brückenbau der Salzburger Landesregierung

Fest- und Gedenktage

Portal Geschichte

Im Portal Geschichte steht am 11. Jänner vor ...

... 728 Jahren 
muss Erzbischof Rudolf I. von Hohenegg nach einer militärischen Auseinandersetzung mit Herzog Albrecht aus der Steiermark einen Frieden schließen, da er militärisch unterlegen war
... 627 Jahren 
wird Nikolaus von Unhoscht zum Bischof von Lavant ernannt
... 276 Jahren 
bestätigt Fürsterzbischof Leopold Anton Freiherr von Firmian die Ernennung von Joseph Maria Graf von Thun und Hohenstein zum Bischof von Gurk
... 142 Jahren 
wird Ernst Sompek, Komponist der Salzburger Landeshymne „Land unsrer Väter“, geboren
... 106 Jahren 
wird Levin Graf Schaffgotsch, Landespräsident des Herzogtums Salzburg, zum k.k. Geheimen Rat ernannt
... 66 Jahren 
wird die seit 18. Juli 1951 wegen schwerer Baumängel gesperrte Gaisbergstraße wieder für den Verkehr freigegeben
... 43 Jahren 
stirbt Sicherheitsdirektor Kurt Planck
... 10 Jahren 
stürzt der Slalomspezialist Christoph Dreier in der Superkombination von Wengen (CH) so schwer, dass er fast zwei Jahre ausfällt
... 4 Jahren 
ist mit 107 Maschinen, die den Flughafen Salzburg anfliegen, der stärkste Tag des Jahres für den Flughafen

Siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten, die auf 11. Jänner verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks