Robert Ritter von Greim

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Generalfeldmarschall Robert Ritter von Greim (* 22. Juni 1892 in Bayreuth, Deutschland; † 24. Mai 1945 in Salzburg) war ein deutscher Offizier. Unter anderem war er im Zweiten Weltkrieg ab 1942 Oberbefehlshaber des Luftwaffenkommandos Ost.

Salzburgbezug

Gegen Kriegsende geriet Greim in Süddeutschland in amerikanische Kriegsgefangenschaft und wurde von den Amerikanern nach Salzburg gebracht, wo er erfuhr, dass er an die Sowjets ausgeliefert werden sollte. Daraufhin setzte er seinem Leben durch Einnahme einer Giftkapsel ein Ende. Sein Grab befindet sich auf dem Salzburger Kommunalfriedhof.

Weiterführend

Für Informationen zu Robert Ritter von Greim, die über den Bezug zu Salzburg hinausgehen, siehe zum Beispiel den Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum selben Thema

Quelle