1892

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jahre

 |  18. Jahrhundert |  19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert |
 |  1860er |  1870er |  1880er |  1890er | 1900er | 1910er | 1920er |
◄◄ |   |  1888 |  1889 |  1890 |  1891 |  1892 | 1893 | 1894 | 1895 | 1896 | | ►►

Alle Artikel zum Jahr 1892:

Ereignisse

In diesem Jahr
... kaufen die Pächterseheleute Johann und Anna Müller den Gasthof "zum goldenen Engel"
... wird Alois Hummenberger Direktor der Volksschule Obereching
... wird das von Fürsterzbischof Hieronymus Graf Colloredo erbaute Ballhaus abgerissen und das heutige Salzburger Landestheater an seiner Stelle gebaut
... wird das Volksgartenbad erbaut
... zerstört eine Brandkatastrophe Fuschl am See
... wird mit dem Bau der Stadtpfarrkirche St. Andrä am Mirabellplatz in der rechtsseitigen Altstadt von Salzburg begonnen
... wird der Wasserturm am Mönchsberg in der Stadt Salzburg erbaut
... wird erstmals urkundlich das Präeisschießen in Zell am See erwähnt
... öffnet im Frühsommer das Schwimmbad im Franz-Josef-Park
... erwirbt der russische Offizier Basilius von Paschkoff das Johannes Schlößl am Mönchsberg
... wird in Tamsweg von Sigmund Bing ein Fotoatelier eröffnet
... wird Josef Schöndorfer Bürgermeister von Hallein
... erscheint "Geschichtliche Mittheilungen über den Markt und Burgfrieden Straßwalchen bezüglich dessen Name, Entstehung und denkwürdigen Ereignisse bis 31. Dezember 1890" von Johann Groh
... wird die Sektion Fischerei der k. k. Landwirtschafts-Gesellschaft in Salzburg gegründet
... wird der Südflügel von Schloss Wintergrün abgerissen
... wird Alois Hummenberger Schuleiter der Volksschule Obereching
April
In diesem Monat
... Baubeginn der Festungsbahn
2. April: beginnen die Bauarbeiten an der Schafbergbahn in St. Wolfgang
28. April: Simon Schmid wird Stiftspropst des Kollegiatstifts Seekirchen
Juli
18. Juli: wird die Passauer Hütte in den Leoganger Steinbergen unter Anwesenheit von 17 Mitgliedern der DAV Sektion Passau mit einer Bergmesse eingeweiht
30. Juli: die Festungsbahn zur Festung Hohensalzburg wird unter Anwesenheit von Statthalter Graf Thun-Hohenstein und Landeshauptmann Dr. med. Albert Schumacher Ritter von Tännengau eröffnet
August
2. August: wird per Gesetz die Einführung der Kronenwährung verkündet
Oktober
10. Oktober: wird der 100 Meter lange Tunnel der Schafbergbahn nahe der Schafbergspitze durchgebrochen
November
6. November: Gründung der AGV! Rugia zu Salzburg, der ältesten noch bestehenden Verbindung Salzburgs

Geboren

In diesem Jahr
... Hans Sengthaler in Schellenberg, Bayern, Maler
Jänner
10. Jänner: Bartholomäus Hasenauer in Maishofen, Salzburger Politiker der ÖVP
März
12. März: Josef Mackinger in Kirchberg, Opfer des Nationalsozialismus in Salzburg
April
1. April: Franz Hörburger in Bregenz, Vorarlberg, Lehrer, Landtagsabgeordneter und Historiker
2. April: Maria Keldorfer-Gehmacher in Salzburg, Sopranistin
21. April: Eduard Steindler in Bürmoos, Opfer des Nationalsozialismus in Salzburg
23. April: Katharina Gröbner in Hallwang, Opfer des Nationalsozialismus in Salzburg
Mai
14. Mai: Johann Wagner in Kirchschlag bei Krumau, Opfer des Nationalsozialismus in Salzburg
16. Mai: Josef Micheler in Innsbruck, Opfer des Nationalsozialismus in Salzburg
31. Mai: Andreas Rohracher, als Andreas II. Rohracher von 1943 bis 1969 Erzbischof von Salzburg
Juni
16. Juni: Max Neuwirth in Drohobycz, Opfer des Nationalsozialismus in Salzburg
22. Juni: Robert Ritter von Greim in Bayreuth, Generalfeldmarschall, Oberbefehlshaber des Luftwaffenkommandos Ost im Zweiten Weltkrieg
Juli
7. Juli: Friedrich Baron von Mayr-Melnhof, Automobilrennfahrer
August
24. August: Friedrich Brenner in Mühlbach am Hochkönig, Opfer des Nationalsozialismus in Salzburg
27. August: Karl Sungler senior, Gemeindesekretär von St. Wolfgang
Oktober
4. Oktober: Engelbert Dollfuß in Texing, Landwirtschaftsminister, Bundeskanzler, austrofaschistischer Diktator
19. Oktober: Stanislaus Pacher, Bürgermeister der Stadt Salzburg
November
7. November:
... Josef Klampfer in Schleedorf, Krippenkünstler
... Franz Zeiss in Altenmarkt im Pongau, katholischer Priester und Retter von Opfern des Nationalsozialismus in Salzburg
28. November: Balthasar Wöss in Salzburg, Opfer des Nationalsozialismus in Salzburg
Dezember
11. Dezember: Anton Hufler in Schlackenwerth [heute: Ostrov nad Ohří], Böhmen; Oberschulrat, ein Pinzgauer Volksschuldirektor
18. Dezember: Robert Nussbaumer in Linz, Politiker
27. Dezember: Florian Groll in Wien, Salzburger Politiker von VdU und FPÖ
28. Dezember: Franziska Mattseeroider in Gnigl, Opfer des Nationalsozialismus in Salzburg

Gestorben

In diesem Jahr
... Rudolph Hinterhuber in Mondsee, Apotheker und Botaniker
März
16. März: Carl Aberle in Wien, Dr. med. et chir., Arzt und Professor der Anatomie in Salzburg sowie Paracelsusforscher
April
26. Februar: Josef Salzmann, AltBürgermeister von Zell am See
Oktober
7. Oktober: Heinrich Ainmiller in Salzburg, Maler, insbesondere Historienmaler und Glasmaler sowie Kartonzeichner

siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten die auf 1892 verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "1892"