Sri Lanka

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sri Lanka ist ein Inselstaat im Indischen Ozean östlich der Südspitze des Indischen Subkontinents.

Allgemeines

Sri Lanka hat eine Fläche von 65 610 km² und mehr als 20 Millionen Einwohner, ist also etwas kleiner, aber deutlich dichter besiedelt als Österreich.

Die dominierende Bevölkerungsgruppe sind die buddhistisch geprägten Singhalesen, eine bedeutende Minderheit die Tamilen. Ein ethnisch motivierter Bürgerkrieg dauerte von 1983 bis 2009.

Bis 1972 hieß Sri Lanka (1815 bis 1848 britische Kolonie) „Ceylon“, was sich noch in der Bezeichnung „Ceylon-Tee“ erhalten hat.

Salzburgbezug

Die Demokratische Sozialistische Republik Sri Lanka unterhält in Salzburg ein Honorarkonsulat.

Honorarkonsul ist seit 2012 Gerhard Huber, ehemaliger des Rotkreuz-Landesrettungskommandant.

Huber und sein Team des Roten Kreuzes hatten nach dem verheerenden Tsunami vom 26. Dezember 2004 die Aktion „Salzburg errichtet ein Fischerdorf“ ins Leben gerufen und auf Sri Lanka ein Vorzeigeprojekt errichtet.

Quellen