Tanz-Kabarett Varieté Oase

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Geschlossen
geschlossen  Der hier beschriebene Betrieb oder die Einrichtung existiert in dieser Form nicht mehr. Dieser Beitrag beschreibt die Geschichte.

Das Tanz-Kabarett Varieté Oase ist ein nicht mehr bestehendes Unterhaltungslokal in der Stadt Salzburg.

Geschichte

Am 13. April 1946 eröffnete das neue Tanzvarieté „Oase“ in der Getreidegasse in der Altstadt von Salzburg mit dem Tanzpaar Anette und Tagunoff und dem Steptänzer Fredy Ranson als Stars, begleitet von Armin Sommer und seiner Swingband. Im Mai 1946 lief das Programm "Hallo,hier spricht 1448, Kabarett Oase!" , eine "Artisten-Tempo-Schau unter Leitung von Erwin Klein-Reithoffer. Es bestand etwa ein Jahr lang im Gasthof Mödlhammer in der Getreidegasse.[1]

Quelle

Einzelnachweise