Tomas Zierhofer-Kin

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Tomas Zierhofer-Kin (* 3. Oktober 1968 in Salzburg) ist ein Salzburger Kulturmanager.

Leben

Während seines Studiums des Gesanges am Salzburger Mozarteum gründete er mit Markus Hinterhäuser 1993 das Zeitfluss-Festival als Teil der Salzburger Festspiele, in welchem er alternativen und unbekannten Kunstströmungen Platz bot.

2000 nahm er mehrere Folgen der Radio-Satire Die El-Tozki Show (Tozki=Tomas Zierhofer-Kin) auf.

2001 und 2002 arbeitete er als Berater der Münchener Kultursenatorin.

2002 trennte er sich vom Zeitfluss-Festival und wurde als Kurator der Wiener Festwochen engagiert, gleichzeitig eröffnete er ein italienisches Restaurant in Wien.

2004 wurde er Intendant des Donaufestivals in Krems an der Donau.

2006 kehrte er als Intendant des Mozartfestes Kontracom06 nach Salzburg zurück.

Quellen, Weblinks