was mein leben in salzburg schöner macht

Zwei Uhren aus dem Schwarzwald

Zwei Uhren aus dem Schwarzwald

Als langjähriger Leser (30 Jahre oder auch mehr) hat mein Herz am Samstag den 10.8. einen kräftigen Hupfer gemacht. Ich war von 1950 bis 1955 in Triberg im Schwarzwald als Uhrenschildeschnitzer, so meine …

Ein lauer Sommerabend auf der Terasse

Ein lauer Sommerabend auf der Terasse

Ein lauer Sommerabend auf der Terrasse - das letzte Heu wird eingebracht - wunderbarer Duft - dankbar für den schönen Platz! Ruhe und Zufriedenheit! Maria Höller

Zwei junge Rosenstöckchen

Zwei junge Rosenstöckchen

"Gärtnern für Faule" könnte ich meinen Aufwand bezeichnen, seit ich im Frühjahr 2017 bei meinem Zugang/Eingangsportal zwei junge Rosenstöckchen pflanzte - keine Düngung, kein Rosenschnitt. Ich bewege mich auf …

Toller Ausblick von den "Barmstoana"

Toller Ausblick von den "Barmstoana"

Endlich ist der Frühling da! Mit dem schönen Wetter beginnt auch wieder die Wanderzeit. Auch wenn man "Stodinger" ist, gibt es viele Möglichkeiten für schöne Wanderungen und Naturgenuss in der näheren …

Der Bärlauch rund um Salzburg

Der Bärlauch rund um Salzburg

Was mein Leben in Salzburg schöner macht, ist die Gewissheit, dass nach einem langen, kalten, schneereichen Winter die Natur verlässlich und unbeeindruckt von allen Geschehnissen wieder erwacht und in den …

Super Schnee in Obertrum

Super Schnee in Obertrum

Wenn man eine Mama hat, die ganz viel Schnee in den Garten schaufelt, dann kann man von der Gartenhütte springen. Wenn man dann im Schneehaufen versinkt, muss man halt den Stiefel suchen oder barfuß gehen.

Salzburg im Schnee

Salzburg im Schnee

Zuerst der lang gehegte Plan: Salzburg im Winter wieder zu erleben, wie damals, vor vielen Jahren dargestellt im wunderbaren Buch "Salzburger Advent" (Carl Pospesch, 1965). Und nun, da die Stadt im Schnee …

Blick auf die Festung

Blick auf die Festung

Der Blick aus meinem Fenster auf die Festung heute morgens hat mich so begeistert, dass ich diese winterliche Aufnahme gerne mit den Salzburger Nachrichten teilen möchte.

Gedicht: Dahoam in Pfoch (Mariapfarr)

Gedicht: Dahoam in Pfoch (Mariapfarr)

Anbei übermittle ich Ihnen ein Gedicht meiner Mutter, der Mundartdichterin Luise Santner (1928-1994) und mein Foto des "Dörfe" Mariapfarr, das sie im Gedicht beschreibt. Erwähnenswert ist auch die Tatsache, …

Auf dem Trattberg wird das Herz leicht

Auf dem Trattberg wird das Herz leicht

Es zieht mich oft auf den Trattberg, wo das Herz leicht wird beim Anblick der Natur und dem harmonischen Gefüge von Almweg und Hütten auf der Alpbichlalm - solche Ausblicke machen mein Leben in Salzburg …