Acleris schalleriana

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tirol, Innsbruck Land, 1969

Acleris schalleriana (Phalaena (Tortrix) schalleriana Linné, 1761) ist eine Art aus der Ordnung Lepidoptera, Familie Tortricidae.

Verbreitung, Lebensraum und Phänologie

A. schalleriana ist in Salzburg bereits aus den Zonen I (Alpenvorland und Flyschzone), Ia (Stadt Salzburg), II (Nördliche Kalkalpen) und III (Schieferalpen) nachgewiesen worden (Zoneneinteilung nach Embacher et al. 2011), der Fund von der Schmittenhöhe (Zone III) liegt allerdings schon mehr als 60 Jahre zurück. Abgesehen von diesem Fund aus rund 1900 m Höhe, ist die Höhenverbreitung der Art im Land von rund 380 - 1100 m dokumentiert (Kurz & Kurz 2015). Über den natürlichen Lebensraum der Art liegen aus Salzburg keine Informationen vor. Razowski (2001) nennt für Mitteleuropa hauptsächlich Waldrandbereiche. Die Imagines überwintern. Sie fliegen von August bis November und nach der Überwinterung noch im März und April (Kurz & Kurz 2015).

Biologie und Gefährdung

Über die Biologie und die Entwicklungsstadien von A. schalleriana liegen aus Salzburg keine Daten vor. Die Raupen leben nach Razowski in versponnenen Blättern von Wolligem Schneeball (Viburnum lantana) und Gewöhnlichem Schneeball (Viburnum opulus), sowie angeblich auch von angepflanzten Azalea-Arten. Unter diesem Aspekt erscheint auch der Nachweis von der Schmittenhöhe als fraglich, da die beiden Schneeball-Arten in Salzburg nur bis etwa 1200 m Höhe dokumentiert sind (Kurz & Kurz 2015). Es handelt sich also entweder um eine Fehlbestimmung oder ein mit dem Wind in solche Höhen verfrachtetes Exemplar. Trotz des Fehlens biologischer Daten wird A. schalleriana in Salzburg wegen der weiten Verbreitung sowohl des Falters, als auch der Nahrungspflanzen der Raupen, als ungefährdet betrachtet.

Weiterführende Informationen

Allgemeine Informationen und Hilfe:

Naturkundliche Gesellschaft

Logo nkis.jpg


Projekt: Fauna und Flora von Salzburg

Weitere Bilder

 Acleris schalleriana – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Quellen