Apotomis sauciana

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Apotomis sauciana (Tortrix sauciana Frölich, 1828) ist eine Art aus der Ordnung Lepidoptera, Familie Tortricidae.

Verbreitung, Lebensraum und Phänologie

A. sauciana ist in den gebirgigen Gegenden Salzburgs weit verbreitet und wurde bereits in allen Landesteilen mit Ausnahme der Zonen I (Alpenvorland und Flyschzone) und Ia (Stadt Salzburg, Zoneneinteilung nach Embacher et al. 2011) nachgewiesen. Auch die bisher dokumentierte Höhenverbreitung umfasst mit rund 500 bis 2400 m einen sehr weiten Bereich. Es liegen allerdings keine Daten zum natürlichen Lebensraum der Art in Salzburg vor (Kurz & Kurz2016). Nach Razowski (2001) bewohnen die Tiere in Mitteleuropa feuchte Stellen, besonders Nadelwälder, Moore und Torfmoore. Hier fliegen die Imagines in einer Generation pro Jahr im Juni und Juli.

Biologie und Gefährdung

Die Biologie der Imagines und die ersten Stände sind in Salzburg unbekannt. Nach Razowski (2001) fressen die Raupen an Trieben und zwischen versponnenen Blättern von Vaccinium-Arten, besonder von Vaccinium myrtillus, der Heidelbeere. Sie sollen aber auch an Rubus-Arten vorkommen (z. B. Himbeere, Brombeere). Wegen der weiten Verbreitung im Land kann A. sauciana als ungefährdet betrachtet werden, zumal geeignete Lebensräume in Salzburg weit verbreitet sind.

Weiterführende Informationen

Allgemeine Informationen und Hilfe:

Naturkundliche Gesellschaft

Logo nkis.jpg


Projekt: Fauna und Flora von Salzburg

Weitere Bilder

 Apotomis sauciana – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Quellen