Argyresthia dilectella

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Argyresthia dilectella Zeller, 1847 ist eine Art aus der Ordnung Lepidoptera, Familie Yponomeutidae.

Verbreitung, Lebensraum und Phänologie

Ein Männchen dieser besonders kleinen Argyresthia-Art fing Fritz Mairhuber bereits Ende Juni 1989 in Salzburg, Itzling (Zone Ia nach Embacher et al. 2011). Allerdings konnte erst jetzt durch anatomische Untersuchung die Bestimmung vorgenommen werden. Es handelt sich um den einzigen bisher aus Salzburg bekannt gewordenen Fund dieser Art. Details zum Lebensraum liegen nicht vor (Kurz & Kurz2012). Da die Raupen aber an Wacholder fressen und natürliche Wacholderheiden in Salzburg im Flachland nicht vorkommen, dürfte die Entwicklung des Tieres in einem Garten, Park oder Friedhof mit angepflanztem Wacholder stattgefunden haben.

Biologie und Gefährdung

Über die Biologie von A. dilectella in Salzburg ist nichts bekannt. Nach Friese (1969) fressen die Raupen an Wacholder (Juniperus communis). Mangels Daten kann eine Beurteilung einer eventuellen Gefährdung der Art zur Zeit nicht durchgeführt werden.

Weiterführende Informationen

Allgemeine Informationen und Hilfe:

Naturkundliche Gesellschaft

Logo nkis.jpg

Projekt: Fauna und Flora von Salzburg

Quellen

  • Friese, G. 1969. Beiträge zur Insektenfauna der DDR: Lepidoptera-Argyresthiidae. Beiträge zur Entomologie 19: 693-752, 2 Taf.
  • Kurz, M. A. & M. E. Kurz 2000–2012. Naturkundliches Informationssystem. – URL: http://www.nkis.info [online 25 Oktober 2012].