Aroga velocella

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Aroga velocella (Lita velocella Zeller, 1839) ist eine Art aus der Ordnung Lepidoptera, Familie Gelechiidae.

Verbreitung, Lebensraum und Phänologie

A. veolcella wurde in Salzburg bisher noch nicht oft gefunden und ist nur aus den Zonen I (Alpenvorland und Flyschzone), Ia (Stadt Salzburg) und V (Lungau) bekannt (Zoneneinteilung nach Embacher et al. 2011). Der Bereich der Höhenverbreitung erstreckt sich von rund 400 - 1250 m (Kurz & Kurz2014). Der natürliche Lebensraum in Salzburg ist nicht bekannt, nach Huemer & Karsholt (1999) bewohnt die Art bevorzugt sandige und grasige Hänge. Auf Grund der Flugzeiten der Imagines (Mai bzw. Juli und August) ist anzunehmen, dass die Art in Salzburg in zwei Generationen pro Jahr auftritt. Dies deckt sich auch mit den Angaben bei Huemer & Karsholt (1999).

Biologie und Gefährdung

Die Biologie und die Entwicklungsstadien von A. velocella sind in Salzburg nicht dokumentiert. Die Raupen fressen nach Huemer & Karsholt (1999) am Kleinen Ampfer (Rumex acetosella). Die Beurteilung einer eventuellen Gefährdung der Art im Land ist auf Basis der wenigen vorliegenden Funde nicht möglich.

Weiterführende Informationen

Allgemeine Informationen und Hilfe:

Naturkundliche Gesellschaft

Logo nkis.jpg


Projekt: Fauna und Flora von Salzburg

Weitere Bilder

 Aroga velocella – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Quellen

  • Huemer, P. & O. Karsholt 1999. Gelechiidae I (Gelechiinae: Teleiodini, Gelechiini). Microlepidoptera of Europe 3, 356 pp.
  • Kurz, M. A. & M. E. Kurz 2000–2014. Naturkundliches Informationssystem. – URL: http://www.nkis.info [online 24 Februar 2014].
  • Mitterberger, K. 1909. Verzeichnis der im Kronlande Salzburg bisher beobachteten Mikrolepidopteren (Kleinschmetterlinge). – In: Mitteilungen der Gesellschaft für Salzburger Landeskunde 49: 195-552.