Asarta aethiopella

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Asarta aethiopella (Phycis aethiopella Duponchel, [1837]) ist eine Art aus der Ordnung Lepidoptera, Familie Pyralidae (Zünsler).

Verbreitung, Lebensraum und Phänologie

A. aethiopella ist in montanen und alpinen Lagen der Gebirge Salzburgs weit verbreitet und wurde bereits in allen Landesteilen mit Ausnahme der Zonen I (Alpenvorland und Flyschzone, Zoneneinteilung nach Embacher et al. 2011) und Ia (Stadt Salzburg) nachgewiesen. Die Höhenverbreitung im Land ist von rund 1 400 bis 2 600 m ü. A. dokumentiert, Informationen über den natürlichen Lebensraum liegen aber nicht vor (Kurz & Kurz 2018). Nach Slamka (1995) fliegt die Art auf Wiesen, wobei nur eine Generation im Jahr auftritt, mit Imagines von Juni bis August (Kurz & Kurz 2018).

Biologie und Gefährdung

Über die Lebensweise der Imagines oder die Entwicklungsstadien ist aus Salzburg nichts bekannt. Die Raupen leben nach Slamka (1995) von August, überwinternd bis Mai auf Plantago alpina, dem Alpen-Wegerich. Auf Grund der weiten Verbreitung und des Vorkommens in höheren Bergregionen kann A. aethiopella in Salzburg als ungefährdet angesehen werden.

Weiterführende Informationen

Allgemeine Informationen und Hilfe:

Naturkundliche Gesellschaft

Logo nkis.jpg


Projekt: Fauna und Flora von Salzburg

Weitere Bilder

 Asarta aethiopella – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Quellen

  • Kurz, Marion A. & Kurz, M. E. 2000–2018. Naturkundliches Informationssystem. – URL: http://www.nkis.info [online 12 Juli 2018].
  • Slamka, F. 1995. Die Zünslerfalter (Pyraloidea) Mitteleuropas. Bestimmen – Verbreitung – Fluggebiet – Lebensweise der Raupen. Verlag Prunella, Bratislava, 1-30, 108-112, 53 + XII Taf.