Benefizkonzert 2012 für Little Flower in der Stiftskirche Mattsee

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Es herrscht stets Fröhlichkeit auf den Straßen von "Little Flower"
Das Wiener Geigenquartett
Schals aus dem Sozialprojekt Little Flower, das in Salzburg von Claudia Vilanek unterstützt wird

Im Rahmen des Diabelli Sommer Mattsee findet am Donnerstag, den 16. August 2012 um 18:00 Uhr ein Benefizkonzert für das Lepraprojekt „Little Flower“ in der Stiftskirche Mattsee in Mattsee mit vier Mitgliedern der Wiener Philharmoniker statt. Günter und Eckhard Seifert, Milan Šetena und Josef Pitzek sind das Wiener Geigenquartett und spielen Stücke von W. A. Mozart, Josef Lanner, Johann Strauss Sohn, Josef Strauss und Werner Pirchner. Durch den Abend führt Ingrid Amon.

Little Flower

Little Flower ist ein Projekt im Norden Indiens, das für die Leprakranken in Nordbihar, der ärmsten Gegend von ganz Indien, einzige Anlaufstelle für medizinische Betreuung, Arbeitsbeschaffung, Bildung und Zufluchtsstätte ist. Im Dorf Sunderpur werden Lepra-Erkrankte ambulant und stationär betreut, da diese Krankheit in Indien nach wie vor auftritt und die Erkrankten zu Ausgestoßenen der indischen Gesellschaft macht.

In der Stadt Salzburg unterstützt Mag.a Claudia Vilanek seit ihrer Jugend dieses Projekt durch zahlreiche Spendenaktionen. Ihre neueste Aktion sind Schalparties.

Nach dem Benefizkonzert

Nach dem musikalischen Ohrenschmaus sind die Gäste herzlichst zu einem kleinen Buffet eingeladen. Dabei werden die Seidenschals von Little Flower in den schönsten Farben Indiens präsentiert und es besteht die Möglichkeit, gegen eine Spende diese zu erwerben.

Der Reinerlös der Veranstaltung geht zur Gänze an das Projekt "Little Flower" für die Therapie der Erkrankten, Schule und Ausbildung und weitere Investitionen zur finanziellen Selbstständigkeit.

Karten und Information

Ticketverkauf: Öticket-Verkaufsstellen oder www.oeticket.com (0196096) und Tourismusbüro Mattsee (06217 6080)

Weblinks

Quelle