Dechantshoftenne Altenmarkt im Pongau

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Dechantshoftenne in Altenmarkt im Pongau ist neben dem Hoamathaus Altenmarkt im Pongau das zweiten Heimatmuseum in der Pongauer Gemeinde Altenmarkt im Pongau.

Lage

Sie steht gleich neben der Pfarrkirche Altenmarkt im Pongau.

Geschichte

Die Dechtantshoftenne wurde in aufgeschrätteter Holzriegelbauweise errichtet und 1980 als Heimatmuseum in Betrieb genommen. Im Museum befinden sich unter anderem eine funktionstüchtige Mühle und eine Vorrichtung zum Dachschindelmachen.

Es sind Getreidegarben aufgelegt und man kann den Getreidedrusch ausprobieren. Auch eine Vorführung von Flachsbrecheln ist möglich.

Neben der Vorrichtung zum Dachschindelmachen befinden sich in der Tenne und im Stadl weitere Geräte, beginnend von Dreschflegel, Strohschüttler, Dreschmaschine, über verschiedene Windmühlen, Säschaffe und Sämaschine, die verschiedenen alten Holzpflüge bis herauf zum Viertelwender und Holzwenderpflug.

Quelle