Diskussion:Keltenallee

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bei der Keltenallee dürfte es sich nur um einen geschützten Landschaftsteil, nicht aber um ein Landschaftsschutzgebiet handeln. Konkrete[re] Hinweise konnte ich allerdings [noch] nicht finden erklärt Peter 14:24, 7. Jan. 2013 (CET)

Doch - gefunden: geschützte Landschaftsteile Stadtgemeinde Salzburg Peter 14:39, 7. Jan. 2013 (CET)

Laut kürzlicher Pressemeldung zeigt die Stadt Salzburg Bereitschaft, sich an der Straßensanierung der Keltenallee zu beteiligen. Ein Straßenbenützer hatte wegen Autoschäden durch Schlaglöcher an die Stadt Salzburg Schadenersatzforderungen gestellt. Er sei daraufhin vom Stadtmagistrat an den Grundbesitzer (Graf Moy) verwiesen worden. Es wurde von der zuständigen Abteilung der Stadt jedoch bestätigt, dass diese Verbindung auch für die Bürger der Stadt Salzburg eine wichtige Verbindung im Süden darstellt. Es ist dennoch schwer vorstellbar, dass sich die Stadt Salzburg für eine Straße am Gemeindegebiet von Anif für Reparaturkosten beteiligen würde, wenn sie ausschließlich nur zu Anif gehörte. --Franz Fuchs 12:54, 30. Nov. 2017 (CET)

Schaut man sich auf dem digitalen Stadtplan von Salzburg den genauen Verlauf der Straße an, so sieht man, dass Teile der Fahrbahn und jedenfalls eine Baumreihe im Stadtgebiet von Salzburg liegen. Vor der Einmündung in die Hellbrunner Straße gehört sogar die gesamte Straßenbreite zur Stadt Salzburg. Ebenso ihr südwestliches Ende.
Natürlich könnte der Verlauf nicht hundertprozentig korrekt auf der Karte eingetragen sein. Aber ich denke, es wird korrekt sein, dass diese Straße in beiden beiden Gemeinden "verwaltet" werden muss meint --Peter Krackowizer (Diskussion) 13:41, 30. Nov. 2017 (CET)
mE zu vernachlässigen Xxlstier (Diskussion) 15:02, 30. Nov. 2017 (CET)