Friedhofskreuz (St. Koloman)

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Friedhofskreuz ist ein Kreuz in der Tennengauer Gemeinde St. Koloman.

Geschichte

Das Kreuz wurde 1977 im Zuge der Friedhofserweiterung aufgestellt. Die Figur schnitzte Ludwig Glanzer. 2003 wurde es von Karin Neureiter renoviert.

Beschreibung

Das dunkelbraun gestrichene, drei Meter hohe Holzkreuz steht an der Friedhofmauer. Ein Satteldach schützt die geschnitzte Christusfigur im Dreinageltypus. Die Figur ist lackiert. Das Haupt trägt eine Dornenkrone und ist zur die rechte Schulter gesunken. Das lange Haar ist zu einem Zopf gedreht und reicht weit über den Brustkorb. Die Beine sind leicht angewinkelt. Das Lendentuch wird von einer Schnur an der Hüfte gehalten. Über dem Korpus ist eine geschnitzte „INRI“ Fahne angebracht.

Quelle