Gipfelkreuz Kleine Gugl

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Gipfelkreuz Kleine Gugl ist ein Gipfelkreuz in der Lungauer Gemeinde Zederhaus.

Geschichte

Das Kreuz auf 2570 m seehöhe wurde 1998 vom Kameradschaftsbund Zederhaus aufgestellt. Angefertigt haben das Kreuz Baier Andreas, Kößler Hans, König Josef und Pfeifenberger Josef. Das Zirbenholz für Balken und Steher war eine Spende des Hinterhuberbauern Baier Josef , das Eisen eine von Christian Kößler. Die Teile wurden einzeln hinaufgetragen und am Gipfel zusammengebaut.

Beschreibung

Das 2,25 m hohe Gipfelkreuz ist ein einfaches, doppelstrebiges Eisenkreuz. Das Kreuz ist mit drei Eisenseilen im Fels verankert. Es ist sanierungsbedürftig, da es leicht schief steht und wackelt. Der Gipfelbuchbehälter aus Kupfer, der die Inschrift "Faulkogel 2 654 m" trägt, ist zehn Meter vom Gipfelkreuz entfernt aufgestellt.

Quelle