Hauptmenü öffnen

Salzburgwiki β

Graukogel

Der Graukogel ist ein 2 492 m ü. A. hoher Berg im Gemeindegebiet von Bad Gastein im Pongau.

Erreichbarkeit

Er kann von der Bergstation des Graukogellifts, der Reicheben-Alm (1 983 m ü. A.), über den Hüttenkogel (2 331 m ü. A.) in etwa 1 ½ bis 2 Stunden bequem erwandert werden. Im Gebiet des Graukogels entspringen die bis zu 48,3 °C heißen Thermalquellen von Bad Gastein.

Der Graukogel beherbergt neben dem Stubnerkogel und dem Naßfeld (Sportgastein) das dritte Skigebiet Bad Gasteins.

Geschichte

1946 Eröffnung des ersten Skiliftes. 1958 kamen hier die 15. Alpinen Skiweltmeisterschaften zur Austragung.

Quellen