Hauptmenü öffnen

Hausbrunnen (Stiftsbäckerei St. Peter)

Hausbrunnen in der Stiftsbäckerei St. Peter
Hausbrunnen in der Stiftsbäckerei St. Peter
Müller oder Bäcker

Der Hausbrunnen in der Stiftsbäckerei St. Peter in der Altstadt von Salzburg ist ein alter Brunnen.

Beschreibung

In der Stiftsbäckerei St. Peter, im Erdgeschoß neben dem Zugang zum Back- und Verkaufsraum rechts, steht in einer Rundbogennische ein einfacher Hausbrunnen. Der Brunnen besteht aus drei Teilen: Einem alten Brunnengranter aus Granit; vorne als Halbbogen geformt, sowie etwa einen Meter breit und etwa 70 Zentimeter hoch und tief; einer Platte aus Adneter Marmor als Spritzwasserschutz der Wand und darüber befindet sich ein Halbrelief aus dunkelrotem Marmor.

Das Halbrelief zeigt den Kopf und das ausdrucksstarke Gesicht eines Müllers oder Bäckers − zu erkennen an seiner Zipfelmütze aus einem alten Mehlsack − freundlich lächelnd. Das besondere ist sein schlaffes Schlupflid am rechten Auge, sowie die abstehenden Ohren.

Der Brunnen ist teilweise zugänglich. Das Datum der Errichtung ist nicht bekannt.

Quelle