Holzingerstraße (Thalgau)

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Holzingerstraße (rechts) bei der Abzweigung von der Thalgauberger-Straße
Der Weiler Holzinger - Zielpunkt der Holzingerstraße
Holzinger und Schernthan

Die Holzingerstraße ist eine Straße in der Ortschaft Thalgauberg in der Marktgemeinde Thalgau im Flachgau.

Verlauf

Die Holzingerstraße zweigt in der Nähe des Stadlmanngutes von der Thalgauberger Straße nach Osten ab und führt nach einer Wegstrecke von ca. zwei Kilometern in Richtung Osten zum Weiler Holzinger.

Geschichte der Straße

Bis zu Errichtung der neuen vorderen Thalgaubergerstraße in den ersten 1970er Jahren verlief die Holzingerstraße im Vetterbachgraben großteils nahe des Vetterbachs. Die damalige Holzingerstraße war als Güterweg konzipiert und wurde ca. 1960 in Betrieb genommen. Zuvor war diese Ortschaft für Lastkraftwagen nicht erreichbar. Zudem wurde dieser schmale Weg im Holzigergraben immer wieder durch Hangrutschungen unterbrochen worden. So gesehen war die Errichtung des ersten Güterweges in den 1960er Jahren eine entscheidende Verbesserung.

Damals hat sich für die Errichtung des Güterweges zu den Holzingern der damalige Plainerbauer Andreas Karl als Gemeindevertreter bei den zuständigen Stellen intensiv eingesetzt. Er hat dafür auch eine Ehrung erhalten.

Wegen der dennoch ungünstigen Geländeverhältnisse im Vetterbachgraben wurde schließlich bei der Errichtung der heutigen Holzingerstraße eine völlig andere Trassenwahl getroffen. Die frühere Holzingerstraße dient jetzt als Wanderweg.

An der alten Holzigerstraße am Vetterbach befindet sich die Kneipp-Anlage das örtlichen Kneipp-Aktiv-Clubs. Der erste Abschnitt der früheren Holzingerstraße bildet jetzt einen Teil des Maibergweges.

Namensgebung

Der Name stammt vom Ziel der Straße.

Gebäude

An der Holzingerstraße befindet sich die Jausenstation-Pension Barham. Sie ist seit 2016 geschlossen.

Weblinks

Bildergalerie

Quelle