Kanaldeckel

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kanaldeckel in der Stadt Hallein
Motiv des Salzträgers auf dem nebenstehend abgebildeten Kanaldeckel der Stadt Hallein

Kanal- oder Schachtdeckel, umgangssprachlich auch als Gullydeckel bezeichnet, decken die Wartungsschächte zu den unterirdischen Ver- und Entsorgungssystemen ab.

Beschreibung

Sie sind meist aus Eisenguss und weisen unterschiedliche Formen (rund, oval, rechteckeig, quadratisch) auf. An ihrer Oberseite finden sich unterschiedliche Muster, Aufschriften der Herstellerfirmen, sowie Typenbezeichnungen. Größere Auftraggeber - wie beispielsweise die ÖBB, lassen die Schachtdeckel in ihrem Wirkungsbereich mit dem Firmenlogo versehen und in Orten wie in der Stadt Salzburg oder in Hallein findet sich auch der Name der jeweiligen Stadt, in deren Auftrag der Kanaldeckel verlegt wurde.

In Hallein weisen einige ältere Kanaldeckel das Motiv des Salzträgers auf und sind so ein Erinnerungszeichen an den jahrhundertealten Salzbergbau in dieser Gemeinde.

Bildergalerie

Quelle