Müllnerbauerkreuz

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Müllnerbauerkreuz ist ein Kreuz in der Lungauer Gemeinde Unternberg.

Geschichte

1990 errichtete der Müllnerbauer Johann Fanninger das Kruzifix.

Beschreibung

Das Kreuz befindet sich oberhalb des Mooswirtes vor einer kleinen Siedlung . Es ist 2,20 m hoch, aus Holz und auf der Rückseite mit karoförmig angeordneten Brettern verschalt. Ein Satteldach, mit Saumbrettern als Verzierung, schützt das Kreuz. In die Holzbalken sind der Schriftzug INRI, die Jahreszahl 1990 und der Spruch „Herrgott du hast die Welt für uns so schön gemacht“geschnitzt. Die Christusfigur im 3 Nagel-Typus ist 70 cm groß, die Figur ist gefasst. Auffällig an dieser Christusfigur sind die Nägel die durch die Armgelenke gehen.

Quelle