Maria-Cebotari-Straße

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bild
Maria-Cebotari-Straße.jpg
Maria-Cebotari-Straße
Länge: ca. 700 m
Startpunkt: Gaisbergstraße (Stadt Salzburg)
Endpunkt: Aigen
Karte: Googlemaps

Die Maria-Cebotari-Straße ist eine Straße im Salzburger Stadtteil Parsch.

Inhaltsverzeichnis

Name

Benannt wurden die Straße nach der international bekannten Sopranistin der Salzburger Festspiele, Maria Cebotari (* 1910; † 1949). Der Beschluss zur Namensgebung wurde 1969 gefasst.

Verlauf

Die Maria-Cebotari-Straße ist knapp 700 Meter lang und führt von der Gaisbergstraße nach Südosten, die Apothekerhofstraße querend und dann als Grenzstraße zum Stadtteil Aigen als Sackgasse in ein Wohngebiet hinein.

Gebäude

Am Beginn der Maria-Cebotari-Straße befindet sich der Heffterhof, eine landwirtschaftliche Bildungseinrichtung samt angeschlossenem Tagungshotel.

Quelle