Willa Leitner-Martin

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Das Grab von Willa Leitner-Martin auf dem Friedhof von St. Peter

Willa Leitner-Martin (* 7. Juli 1926 in Salzburg; † 17. Oktober 2005 ebenda) führte das von ihrem Vater Franz Martin im Jahr 1940 in erster Auflage veröffentlichte Werk „Salzburger Straßennamen“ fort.

Leben

Willa Leitner-Martin erstellte 1978 die dritte Auflage sowie 1995 zusammen mit ihrem Neffen Andreas Martin die vierte Auflage und schließlich zusammen mit Andreas Martin und Guido Müller die fünfte Auflage, die nach ihrem Tod im Jahr 2006 erschien.

Sie hatte einen Sohn Klaus (* 1953), der beim ORF in Wien in der IT-Entwicklung tätig ist.

Willa Leitner-Martin fand ihre letzte Ruhestätte im Familiengrab auf dem Friedhof von St. Peter.

Veröffentlichungen

Quellen