Oberalm-Formation

Aus Salzburgwiki
(Weitergeleitet von Oberalmer Schichten)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Oberalm-Formation beim Hellabründl

Die Oberalm-Formation, früher auch Oberalmer Schichten oder Oberalmer Kalk ist eine nach dem Ort der Entdeckung in Oberalm benannte Gesteinsformation des höheren Jura der Nördlichen Kalkalpen.

Namensherkunft

Sie wurde im Jahr 1954 vom Geologen Marko Vincenc Lipold entdeckt und so benannt. Sie ist besonders in Salzburg verbreitet, wo dieser dünngeschichtete, flachliegende Kalk als wichtiger Naturbaustein dient (Gartenplatten, Mauerbau).

Geologie

Die Oberalm-Formation ist ein Sedimentgestein. Sie ist im mittleren Abschnitt der Nördlichen Kalkalpen verbreitet. Man findet sie u. a. im Raum Oberalm, an der Straße von Strubau in Kuchl nach Wegscheid, an der Postalmstraße,

Bilder

 Oberalm-Formation – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien im Salzburgwiki

Quellen