Oskar Feifar

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Oskar Feifar (* 1967 in Wien) ist ein Salzburger Kriminalpolizist und -schriftsteller.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Feifar verbrachte seine ersten dreizehn Lebensjahre in Wien, bevor die Familie in das niederösterreichische Weinviertel zog. Nach dem Schulabschluss absolvierte er eine Lehre als Kellner und war bis 1995 auch in diesem Beruf tätig, der ihn „auf Saison“ quer durch Österreich und um die halbe Welt führte.

Dann wechselte er zur Gendarmerie und versah zwölf Jahre lang seinen Dienst in Niederösterreich. Im Jahr 2008 oder 2009 übersiedelte er nach Salzburg, wo er beim Landeskriminalamt arbeitet. Seit dem Jahr 2012 schreibt Feifar seine Kriminalromane, deren Hauptfigur Leopold Strobel, Postenkommandant in der Ortschaft Tratschen, ist.

Werke

  • Dorftratsch, Kriminalroman, Gmeiner-Verlag, 2012. ISBN: 978-3-8392-1229-5.
  • Saukalt, Kriminalroman, Gmeiner-Verlag, 2013. ISBN: 978-3-8392-1377-3.
  • Wer mordet schon in Salzburg?, Gmeiner-Verlag, 2014. ISBN: 978-3-8392-4303-9.
  • Fingerspitzengefühl, Kriminalroman, Gmeiner-Verlag, 2014. ISBN: 978-3-8392-1521-0.
  • Zwergenaufstand, Kriminalroman, Gmeiner-Verlag, 2015. ISBN: 978-3-8392-1669-9.
  • Maulwurfhatz, Kriminalroman, Gmeiner-Verlag, 2016. ISBN: 978-3-8392-1929-4.

Quellen

Weblink