Robert Patzner

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ao. Univ.-Prof. i. R. Dr. Robert A. Patzner (* im November 1945 in Salzburg) ist pensionierter Professor für Zoologie und Marinbiologie.

Leben

Patzner studierte an den Universitäten Wien und Salzburg Zoologie und Botanik und promovierte im Jahr 1973 mit einer Dissertation über die Fortpflanzung des Schleimaals Myxine glutinosa. Während seiner Studien verbrachte er fast ein Jahr an der Marinbiologischen Station von Drøbak (Universität Oslo). Nach dem Abschluss des Studiums setzte er die Forschung über die Fortpflanzung der Rundmäuler ein Jahr lang an der Marinbiologischen Station von Misaki (Universität Tokio) fort. 1980/82 habilitierte er sich für Zoologie und Marinbiologie mit einem Werk über die Reproduktionsbiologie der Schleimaale.

Von 1983 bis zu seiner Pensionierung forschte und unterrichtete er an der Universität Salzburg. Seine Arbeiten beschäftigten sich mit der Fortpflanzung von Schleimfischen (Blenniidae), wofür eine Reihe von Kurzaufenthalten an verschiedenen meeresbiologischen Stationen des Mittelmeerraums erforderlich war. Ab etwa 1990 forschte er außer an der Meeresbiologie auch limnologisch an der Ökologie von Weichtieren, Fischen und Flusskrebsen. Weiters befasste er sich mit der Ökologie der Schleimfische (Blenniidae), Schildfische (Gobiesocidae) und Grundeln (Gobiidae) sowie mit der Assoziation von Seeanemonen mit anderen Organismen (wie z,B. Anemonengrundeln).

Insgesamt publizierte Robert Patzner mehr als 400 Arbeiten in wissenschaftlichen und populärwissenschaftlichen Zeitschriften sowie mehrere Bücher.

Quelle

Weblinks