Salzburger Festspiele und Theater Kinderchor

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Salzburger Festspiele und Theater Kinderchor ist ein Kinderchor, der von den Salzburger Festspielen und dem Salzburger Landestheater unterhalten wird. Der Chor ist aus der Fusionierung des Salzburger Festspiele Kinderchors und des Kinderchors des Salzburger Landestheaters im Oktober 2010 hervorgegangen.

Allgemeines

Der Chor ist in die großen Konzert- und Opernproduktionen der Salzburger Festspiele und des Landestheaters Salzburg eingebunden. Neben den Eindrücken von der professionellen Arbeit am Theater erhalten die Kinder und Jugendlichen eine fundierte ganzjährige stimmliche und musikalische Ausbildung.

In verschiedenen Vorchorgruppen werden die jüngeren Kinder altersgerecht in den Gesang eingeführt. Der Kinderchor umfasst derzeit ca. 200 junge Sängerinnen und Sänger im Alter von sechs bis sechzehn Jahren aus Österreich und Deutschland. Aus dem Pool werde Chorgruppen für die anstehenden Projekte zusammengestellt.

Leitung

Auftritte

Neben eigenen Konzerten sang der Chor im Rahmen der Salzburger Festspiele unter namhaften Dirigenten wie Riccardo Muti, Christian Thielemann, Simon Rattle, Zubin Mehta und Franz Welser-Möst. Sie traten dabei mit den Wiener und den Berliner Philharmonikern, dem Israel Philharmonic Orchestra, dem Simón Bolívar Symphony Orchestra of Venezuela, dem Orchestra dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia und dem ORF Radio-Symphonieorchester Wien auf.

2013 war der Chor in so anspruchsvollen Werken wie Mahlers Dritter und Achter Symphonie, Brittens War Requiem und Braunfels’ Jeanne d’Arc zu hören, 2014 folgte ein Auftritt bei den Festspielen in Claudio Monteverdis Marienvesper.

2016 gestaltete der Chor unter Wolfgang Götz ein Konzert der Reihe Salzburg 20.16 mit Werken von Salzburger Komponisten des 17. und 18. Jahrhunderts.

Auf der Opernbühne wirkte der Chor bei den Salzburger Festspielen in Die Frau ohne Schatten, Macbeth, Carmen, La bohème, Das Labyrinth: Der Zauberflöte zweyter Theil und Der Rosenkavalier mit. Am Salzburger Landestheater feierte er 2014 in einer eigenen Produktion, Die Kinder des Monsieur Mathieu, einen großen Erfolg.

Darüber hinaus wirkte der Chor bei verschiedenen Fernseh- und Kinoproduktionen mit (u.a. Weihnachten mit Rolando Villazón bei Servus TV, 2014 und Die Trapp-Familie – Ein Leben für die Musik Constantin Film, 2015).

Quelle